Warum Deine Persönlichkeit von Deinen Zielen bestimmt wird, und sich auch ändern kann.

In diesem Podcast gehe ich mal genauer drauf ein warum es so wichtig ist Ziele zu haben im Leben. Und zwar nicht nur als Jugendlicher, sondern auch später im Leben. Damit man sich nach vorne ausrichten kann.
Und ein, Ziel, das muss ja nichts hochtrabendes sein:
“Ich will eine gute Mutter sein, die ein Ruhepol ist für ihre Kinderund nicht rumschreit” Wäre ja zB schon ein gutes Ziel.
Oder “Ich will eine gute Beziehung zu meinem Partner haben, und nicht nebeneinander herleben.”
“Ich will einen Job mit flexiblen arbeitszeiten haben” oder “Ich will mehr verdienen”. “Ich spare auf ein neues Auto” “… auf eine coole Reise”.
Man kann ja Ziele in ganz verschiedenen Bereichen haben. zB Im Bereich Fitness und Gesundheit, im Beruf, im Bereich Familie und Beziehungen, finazielle Ziele
Irgendein Ziel. Hauptsache ein Ziel.

Ohne eigene Ziele steuert man planlos und fremdbestimmt durchs Leben

Ich persönlich brauche Ziele. Und zwar Ziele, die mir wichtig sind. Und Ziele die ich auch ernst nehme. Weil dann tue ich mehr oder weniger automatisch Dinge, die zu meiner Zukunft, zu meinem Ziel beitragen.
Ohne Ziel steuert man durchs Leben ohne nach vorne zu schauen. Man fährt quasi vorwärts und schaut dabei immer nur in den Rückspiegel und definiert sich über seine Vergangenheit.

Links:

Buch: Benjamin Hardy “Personality isn’t permanent” *

Meine Meditationen zum Manifestieren auf Youtube

Mein Kanal auf Youtube (Meditationen, Affirmationen und Inspiration)

Kennst Du jemanden der diese Folge hören sollte?
Wie immer freue ich mich wenn meinen Podcast teilst 🥰

Den Lifestyle Mama Podcast gibts hier:

Apple Podcasts
Google Podcasts
Spotify
Amazon Music/Audible
Alexa/TuneIn
iHeart Radio Podcasts
Podbean
Youtube

 

 

*Afiliate Link